home Foren Forum WSET Level 2 und 3 Balance

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von Paul Ruff.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #23298
    Paul Ruff
    Teilnehmer

    Ich degustiere zwei gleiche Baroli. Den ersten 2017er wie in Session 1, den zweiten 2010er.
    Der zweite ist „natürlich“ fantastisch, Tannine eingebunden, Komplexität gesteigert.
    Der erste wurde vom Chef bereits als hervorragend taxiert.
    Ist dies weil er eben die optimale 10er Konstellation gar noch nicht haben kann.
    Müssen wir also den Jg des Weines bei der Degu bereits wissen? Sagen wir hervorragender 17er mit Reifepotenzial?
    Sagen wir guter 17er im Wissen er wird hervorragend werden?

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.